Allgemeine Bedingungen von Sace

Gesetzliche Erwähnungen des SACE                                                                                              (aktualisiert 21.06.2022) 
Unter den nachstehenden Bedingungen haben die folgenden Wörter oder Ausdrücke, die mit einem Großbuchstaben beginnen, die Bedeutung:
Allgemeine Geschäftsbedingungen: die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von SACE; Das Surfen auf der Website unterliegt den luxemburgischen Gesetzen und Vorschriften sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Website ist das ausschließliche Eigentum von SACE, a.s.b.l. nach luxemburgischem Recht, mit eingetragenem Sitz in 1 place des Sacrifiés 1940-1945, L-4115 Esch-sur-Alzette, eingetragen im luxemburgischen Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer F1591, deren Kontakt-E-Mail-Adresse info@sace.lu ist .
  • -  Website: die Website von SACE, insbesondere zugänglich unter der Adresse www.sace.lu

  • -  Benutzer: jede Person, die eine oder mehrere Seiten der Website besucht oder einen der auf der Website angebotenen Dienste nutzt, einschließlich derjenigen, die die Identifizierung des Benutzers (durch eine E-Mail-Adresse und ein Passwort) erfordern; ;

  • -  Allgemeine Geschäftsbedingungen: die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von SACE; Das Surfen auf der Website unterliegt den luxemburgischen Gesetzen und Vorschriften sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Website ist das ausschließliche Eigentum von SACE, a.s.b.l. nach luxemburgischem Recht, mit eingetragenem Sitz in 1 place des Sacrifiés 1940-1945, L-4115 Esch-sur-Alzette, eingetragen im luxemburgischen Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer F1591, deren Kontakt-E-Mail-Adresse info@sace.lu ist

  •  Indem der Benutzer die Website weiterhin konsultiert, erklärt er seine vorbehaltlose Annahme der Allgemeinen Bedingungen.
    SACE behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Daher empfiehlt SACE allen Benutzern, regelmäßig die neueste Version der auf der Website verfügbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu konsultierenen.
    Wenn der Benutzer mit den Allgemeinen Bedingungen oder einer ihrer nachfolgenden Änderungen nicht einverstanden ist, darf er die Website nicht konsultieren und/oder nutzen.

    EIGENTUM
    Die Website, einschließlich ihrer Struktur, Baumstruktur, Grafiken sowie aller ihrer Inhalte (einschließlich Text, Grafiken, Bilder, Fotos, Videos, Logos, Informationen oder anderer Elemente, die auf dieser Website erscheinen), sind ausschließliches Eigentum von SACE. Die Website und ihr Inhalt sind durch geistige Eigentumsrechte und insbesondere durch das Urheberrecht gemäß den geltenden Gesetzen geschützt
    Jegliche vollständige oder teilweise Nutzung, Vervielfältigung, Darstellung, Übersetzung, Anpassung, Verkauf oder Verbreitung des Inhalts der Website auf jedwedem Medium oder durch irgendein Verfahren ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von SACE untersagt.

    Genauigkeit der Informationen

    Diese Webseite richtet sich an Mitglieder von SACE und alle die an den von SACE angebotenen Produkten und Dienstleistungen interessiert sind.
    Es wurden alle möglichen Anstrengungen unternommen, um die Genauigkeit der auf dieser Website enthaltenen Informationen sicherzustellen. Es kann jedoch keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben richtig sind.

    SACE kann nicht für ungenaue, unvollständige oder fehlerhafte Informationen oder für gefälschte oder manipulierte Informationen haftbar gemacht werden

SACE behält sich das Recht vor, den Inhalt der Website zu ändern oder unzugänglich zu machen. Der Inhalt dieser Website wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt.

 

Seiten außerhalb der Webseiten von SACE, insbesondere Seiten, die durch einen Hypertext-Link auf dieser Seite verwiesen wird, unterliegen nicht der Kontrolle von SACE, die daher jegliche Verantwortung für deren Inhalt und Zugänglichkeit ablehnt. Der Benutzer ist allein verantwortlich für deren Verwendung

NUTZUNG DER WEBSITE & VERANTWORTUNG

Der Benutzer muss über die gesamte technische Mindestausstattung verfügen, die erforderlich ist, um den normalen Betrieb der Website zu gewährleisten. Auch diese Hardware muss korrekt konfiguriert sein.

Der Zugriff auf die Website ist kostenlos (ohne die vom Benutzer zu tragenden Kosten für die Internetverbindung) und 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche in Betrieb, außer in Fällen höherer Gewalt, Computerausfällen, Wartung oder Problemen im Zusammenhang mit Telekommunikationsnetzen.

SACE kann nicht für direkte oder indirekte, materielle oder immaterielle Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Nutzung der Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben, insbesondere, ohne dass diese Liste vollständig ist, in folgenden Fällen:

  • Unterbrechung, Unterbrechung, Nichtverfügbarkeit oder Fehlfunktion der Website aus irgendeinem Grund, insbesondere aufgrund von Wartung oder Reparatur des Computersystems von SACE, technischen Ausfällen oder Netzwerküberlastung, Unterbrechungen in Telekommunikationsnetzen, Fehlern, Fahrlässigkeit oder Verschulden eines Dritten Partei sowie alle aus dem Internet stammenden Computerviren

  • Probleme im Zusammenhang mit der Inkompatibilität der Website mit der Computerausrüstung des Benutzers, ihrer Konfiguration, seiner Internetverbindung oder falls die Ausrüstung des Benutzers nicht in der Lage ist, die auf der Website enthaltenen Informationen in angemessener Weise wiederherzustellen und/oder Informationen zu übertragen an den Benutzer;

  • Schäden, die an der Hardware- und/oder Softwarekonfiguration des Benutzers verursacht wurden, sowie Betriebsverluste, finanzielle oder kommerzielle Verluste, Verlust von Programmen und/oder Daten, die vom Benutzer eingegeben, aufgezeichnet oder gespeichert wurden und die sich aus der Nutzung der Website ergeben;

  • die Verwendung elektronischer Kommunikationsmittel zwischen SACE und dem Benutzer für die Kommunikation, wie, aber nicht beschränkt auf, E-Mail, die Computerviren enthalten oder von Dritten abgefangen oder verändert werden können.

  • Der Benutzer akzeptiert, dass jeder Zugriff auf die Website oder jede Nutzung der Website auf seine eigene Verantwortung erfolgt.

  • Es obliegt jedem Benutzer der Website, alle geeigneten Maßnahmen und Vorkehrungen zu treffen, um seine eigenen Daten und/oder Software vor einer Kontamination durch Viren oder andere im Internet zirkulierende Hacking-Prozesse zu schützen.

  • SACE kann nicht für die Verbreitung vertraulicher Informationen durch den Benutzer selbst verantwortlich gemacht werden.

RICHTLINIEN ZUR VERWALTUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

SACE achtet darauf, Ihre Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zu schützen, insbesondere dem geänderten Gesetz vom 2. August 2002 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und mit Wirkung vom Mai 25, 2018, VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Verantwortung der Daten Kontrolle

Der designierte Verantwortliche für die personenbezogenen Daten der Benutzer der Website ist SACE, a.s.b.l. nach luxemburgischem Recht, mit Sitz in 1, Place des Sacrifiés 1940-1945, L-4115 Esch-sur-Alzette und eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg unter der Nummer F1591.

Bei weiteren Fragen zu unserer Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden: info@sace.lu

Art und Zeitpunkt der Datenerhebung und -verarbeitung

Personenbezogene Daten oder personenbezogene Daten sind Informationen, die es ermöglichen, eine natürliche Person direkt oder indirekt zu identifizieren.

Eine einfache Abfrage der Website führt nicht zur Aufzeichnung personenbezogener Daten mithilfe von Cookies. Die Website verwendet Sitzungscookies, um die Navigation während Ihres Besuchs zu erleichtern und zu optimieren. Sie können Ihre Session-Cookies über die Konfigurationsfunktion Ihres Browsers konfigurieren.

SACE erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur dann, wenn ein Benutzer aufgefordert wird, ein Formular auszufüllen (Aufnahmeantrag, Anmeldung zur Taufe usw.), von denen einige Pflichtfelder sind und als solche durch das Vorhandensein eines Sternchens gekennzeichnet sind. Die bereitgestellten Informationen sind erforderlich, damit SACE Ihnen die erforderlichen Informationen senden kann, um den gewünschten Service zu erhalten, und um Ihre Interessenschwerpunkte besser zu identifizieren, um Ihnen die relevantesten Inhalte/Antworten zu liefern.

Arten der erhobenen und verarbeiteten Daten

Wenn der Benutzer Mitglied von SACE werden möchte, erhebt SACE:

  • - Identifikationsdaten (Nachname, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n), Geschlecht, Geburtsdatum, Eintrittsdatum in SACE);

  • - Personalien auf ärztlichem Attest, Tauchtauglichkeit und Sportschein;

  • - personenbezogene Daten auf Tauchscheinen;

  • Wenn der Benutzer online einkaufen oder sich für eine sportliche Aktivität anmelden möchte, erhebt SACE:

- Identifikationsdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer); Alle diese Daten werden gesammelt, wenn der Benutzer ein elektronisches Formular ausfüllt.

Wenn der Benutzer auf der Website (reserviert für SACE-Mitglieder) über einen Benutzernamen und ein Passwort identifiziert wird, hat der Benutzer Zugriff auf zusätzliche Funktionen der Website.

Zweck der Datenverarbeitung

SACE verarbeitet die erhobenen Daten:

  • - um dem ordnungsgemäß autorisierten Benutzer den Zugriff auf die Website und bestimmte Funktionen der letzteren zu ermöglichen;

  • - um es SACE zu ermöglichen, seinen vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;

  • - um Online-Produktbestellungen zu verwalten;

  • - um Mitgliedschaftsanträge, Mitteilungen an Mitglieder und Sportorganisationen zu verwalten;

  • - die FLASSA-Sportlizenzen seiner Mitglieder zu verwalten;

  • - die Schulungsprogramme seiner Mitglieder zu verwalten;

    Empfänger personenbezogener Daten

  • Die von SACE erhobenen personenbezogenen Daten werden intern von ordnungsgemäß befugten Personen im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse verarbeitet.

  • Um das sichere Tauchen und die Kommunikation zwischen SACE-Mitgliedern zu erleichtern, können die folgenden personenbezogenen Daten auf der Seite „Verzeichnis“ der Website veröffentlicht werden, die Mitgliedern mit identifiziertem Zugang vorbehalten ist:

  • - Identifikationsdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n)) der Mitglieder;

  • - Personalien (Gültigkeit des ärztlichen Zeugnisses, Nummer des FLASSA-Sportscheins und Niveau des Tauchscheins) der Mitglieder;

  • Jedes Mitglied hat das Recht, die Veröffentlichung seiner persönlichen Daten auf dieser Seite abzulehnen, indem es eine Anfrage per E-Mail an info@sace.lu stellt.

  • Die von SACE gesammelten personenbezogenen Daten können auch an die zuständigen Verwaltungs- und Justizbehörden sowie an den Luxemburger Verband für Unterwassersport und -aktivitäten weitergegeben werden, nur im erforderlichen Umfang und vorbehaltlich des Bestehens vertraglicher Garantien zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten , oder an Drittkäufer im Falle eines Kontrollwechsels oder des Verkaufs von Vermögenswerten von SACE.

  • Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung und Speicherdauer

  • Die von SACE erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der vom Benutzer angeforderten Dienste sowie für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von SACE gegenüber seinen Mitgliedern und Kunden erforderlich.

  • Gewerbliche Prospektion im Hinblick auf Kontakte basiert auf der vorherigen Zustimmung der betroffenen Person.

  • Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für die von SACE durchgeführte Datenverarbeitung.

  • SACE gewährleistet die Einhaltung der Rechte der Nutzer, wie im nachfolgenden Punkt dargelegt. Darüber hinaus verpflichtet sich SACE, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, um den Schutz der personenbezogenen Daten der Benutzer vor den Risiken zu gewährleisten, die mit der Nutzung von Informationssystemen verbunden sind.

  • Alle personenbezogenen Daten, die von dem Benutzer, der das Online-Zulassungsformular bei SACE ausgefüllt hat, an SACE übermittelt werden, werden von SACE so lange aufbewahrt, wie dieser Benutzer Mitglied von SACE ist; personenbezogene Daten werden von SACE gelöscht, sobald dieser Nutzer kein Mitglied von SACE mehr ist, auf Initiative des Nutzers oder von SACE.


 

Im Falle eines Kaufs auf der Website werden die möglicherweise von SACE in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten des Benutzers für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren aufbewahrt, der der Dauer der geltenden Verschreibung entspricht.

Im Falle der Registrierung für eine von SACE organisierte sportliche Aktivität werden die von SACE in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten des Nutzers für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren entsprechend der Dauer der geltenden Verjährungsfrist aufbewahrt.

Alle personenbezogenen Daten, die von dem Benutzer, der ein Online-Konto bei SACE mit einem Benutzernamen und einem Passwort erstellt hat, an SACE übermittelt werden, werden von SACE aufbewahrt, solange dieses Benutzerkonto besteht; personenbezogene Daten werden von SACE gelöscht, sobald dieses Konto auf Initiative des Benutzers oder von SACE geschlossen wird.

Rechte des Nutzers in Bezug auf seine personenbezogenen Daten

Gemäß geltendem Recht ist der Nutzer oder gegebenenfalls sein Rechtsnachfolger mit berechtigtem Interesse berechtigt, kostenlos Folgendes zu erhalten:

  • - Zugang zu ihn betreffenden Daten;

  • - Bestätigung, dass die ihn betreffenden Daten verarbeitet werden oder nicht;

  • - Informationen, die sich zumindest auf die Zwecke der Verarbeitung beziehen, auf die Kategorien von

  • Daten, auf die sich die Verarbeitung bezieht und deren Empfänger oder Kategorien

  • Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden;

  • - die Mitteilung der von der Verarbeitung betroffenen Person in verständlicher Form,

  • sowie alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

  • Der Nutzer (oder gegebenenfalls seine Rechtsnachfolger) hat außerdem ein Recht auf Berichtigung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten und ein Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten, sofern zwingende und berechtigte Gründe vorliegen.

  • Diese Rechte können per E-Mail an SACE unter info@sace.lu ausgeübt werden. Die Empfänger dieser E-Mail behalten sich das Recht vor, Ihre Identität zu überprüfen.

  • Der Benutzer ist auch berechtigt, die Löschung aller oder eines Teils der Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sich der Verarbeitung zu widersetzen, von seinem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch zu machen, innerhalb der durch die geltenden Vorschriften vorgesehenen Grenzen .

  • Die auf der Website veröffentlichten Fotos sind ein wichtiges Instrument für die interne oder externe Kommunikation. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch den für die auf der Seite veröffentlichten Artikel verantwortlichen Autor bzw. den Verantwortlichen. Der Benutzer, der auf einem dieser Fotos zu sehen ist, hat das Recht, die Veröffentlichung dieses Fotos abzulehnen, indem er per E-Mail an info@sace.lu einen Antrag auf Löschung stellt.

 

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, bei Verstößen gegen die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde wie der Nationalen Datenschutzkommission (CNPD) einzureichen.

Der Nutzer verpflichtet sich, SACE innerhalb von fünfzehn (15) Werktagen über jede Änderung der ihm bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben, insbesondere über jede Adressänderung, zu informieren.

Änderung der Richtlinie zur Verwaltung personenbezogener Daten

SACE behält sich das Recht vor, den Inhalt seiner Richtlinie zur Verwaltung personenbezogener Daten jederzeit zu ändern. SACE gibt auf seiner Website (falls erforderlich mit Verweis über einen Hypertext-Link) jede Änderung an, die an einem ihrer Elemente vorgenommen werden soll. Diese Änderungen können dann auf der Seite der Website eingesehen werden, die der Richtlinie zur Verwaltung personenbezogener Daten gewidmet ist.

WEBMASTER

Die Website wurde von SACE erstellt. Wenn Sie trotz regelmäßiger Kontrollen eine Anomalie feststellen oder auf dieser Website auf Probleme stoßen, dankt SACE Ihnen für die Mitteilung an diese Adresse: info@sace.lu. Ihre Kommentare, Ihre Ideen oder Ihre Reaktionen werden selbstverständlich mit größter Sorgfalt untersucht. Vielen Dank für Ihr Interesse an der Website und vor allem zögern Sie nicht, SACE unter der angegebenen Adresse zu kontaktieren.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den luxemburgischen Gesetzen und Vorschriften. Keine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entzieht dem Benutzer jedoch den Schutz, der ihm durch die zwingenden Bestimmungen seines Wohnsitzlandes gewährt wird, einschließlich der anwendbaren Bestimmungen für Verbraucher- und Polizeigesetze, sofern anwendbar.

Im Streitfall sind ausschließlich die luxemburgischen Gerichte für die erhobenen Klagen zuständig.

Search for a city or select popular from the list